Storytelling im Marketing: Menschen lieben Geschichten!

Storytelling

Wenn Sie in der heutigen wettbewerbsintensiven Marketingwelt erfolgreich sein wollen, müssen Sie ein großartiger Geschichtenerzähler sein. Klingt komisch? Ist es aber nicht!

Storytelling ist die Verwendung von Erzählungen, um Ihre Markenbotschaft zu vermitteln. Eine gute Geschichte zieht Ihre Aufmerksamkeit auf sich und hält sie bis zum Ende – sie begeistert Sie. In einer Welt, in der das Wort „Werbung“ gleichbedeutend mit „nervig“ ist, müssen Vermarkter die Möglichkeiten des Geschichtenerzählens nutzen, um ihre Botschaften zu vermitteln.

Eine Geschichte kann so einfach sein wie der Klappentext auf der Rückseite einer Weinflasche über den Weinberg, aus dem sie stammt, oder so komplex wie ein Kurzfilm oder eine Dokumentation.

Laut Adobe und Goldsmiths, University of London, kaufen 61 % der Verbraucher Produkte und Dienstleistungen, die ihre persönlichen Werte widerspiegeln, und 43 % möchten eine Beziehung zu den Marken haben, bei denen sie kaufen. Und deshalb ist Storytelling so effektiv – Geschichten sagen nicht nur “Schau, wie großartig meine Marke ist!”, sie fördern auch eine echte emotionale Verbindung.

  • Die Wahrscheinlichkeit, sich an eine gute Geschichte zu erinnern ist 22 mal höher als an reine Fakten.
  • Die neurale Aktivität im Gehirn ist um den Faktor 5 erhöht, wenn wir einer Geschichte zu hören.


Definieren Sie Ihre Werte

Im Kern geht es beim Storytelling darum, Ihre Werte zu definieren – und das in möglichst einfachen und wenigsten Worten. Zum Beispiel steht Apple für Innovation und Benutzererfahrung, nicht für Computer und Telefone. Ihre Wertaussage sollte kurz sein, aber das bedeutet nicht, dass das Erstellen ein kurzer Prozess ist. Genau das Gegenteil ist nämlich der Fall. Sie werden merken, wie schwierig es ist, Ihre Marke auf einige wenige Worte zu reduzieren. Nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um mit Ihrem Team ein Brainstorming durchzuführen und Erkenntnisse zu sammeln.

Klar definierte Markenwerte helfen Ihnen nicht nur, mit den Verbrauchern in Kontakt zu treten, sondern es gibt auch interne Vorteile. Wenn Ihre Mitarbeiter an die Werte des Unternehmens glauben, für das sie arbeiten, sind sie glücklicher, produktiver und arbeiten mit größerer Wahrscheinlichkeit weiter mit Ihnen zusammen.

Sobald Sie die Werte Ihrer Marke definiert haben, müssen Sie diesen gerecht werden. Ihre Werte sollten Ihre Handlungen leiten, nicht nur Ihre Anzeigen und Marketingmaßnahmen.


Die Vorteile des Storytelling-Marketings

Sobald Sie sich für Ihr Wertversprechen entschieden haben, können Sie damit beginnen, Storytelling in Ihre Markenstrategie einzubeziehen. Hier sind nur einige der Vorteile dieser Art des narrativen Marketings:


1. Eine konsistente Nachricht erzeugt Vertrauen

Sie können im Laufe der Jahre verschiedene Produkte verkaufen oder Ihr Serviceangebot ändern. Solange Ihre Wertbotschaft jedoch konsistent bleibt, kann sich ein Publikum leicht mit Ihrer Marke verbinden. Konsistenz schafft Vertrautheit und je mehr Menschen das Gefühl haben, Sie wirklich zu kennen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie Ihnen vertrauen.


2. Ihr Publikum wird sich an Sie erinnern

Was ist der älteste Werbespot, an den Sie sich erinnern? Die Chancen stehen gut, dass er eine verdammt gute Geschichte erzählt hat.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das menschliche Gehirn Geschichten liebt und Geschichten viel leichter zu merken sind als Fakten. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Geschichten lange vor Stift und Papier verwendet wurden, um Informationen von einer Generation zur nächsten weiterzugeben.

Menschen sind sozial getriebene Wesen. Wenn wir uns in die Charaktere einer Geschichte einfühlen, kann dies uns sogar motivieren, Maßnahmen zu ergreifen oder Änderungen vorzunehmen. Aus diesem Grund ist Storytelling eine besonders effektive Strategie für gemeinnützige Organisationen. Empathie treibt uns zum Spenden an und Spenden machen uns glücklicher.


3. Geschichten schaffen positive Assoziationen

Wir alle denken, dass wir rationale Käufer sind, aber unsere Kaufentscheidungen sind tatsächlich sehr emotional. Es gibt unzählige Studien zum Verbraucherverhalten und wie emotionale Verbindungen die Art und Weise beeinflussen können, wie wir einkaufen. Storytelling hilft dabei, die entscheidende Verbindung zu Ihrer Marke herzustellen.


4. Sie könnten sogar viral werden

Wie jeder Ersteller von Inhalten weiß, können Sie sich nicht einfach hinsetzen und etwas erstellen, das garantiert viral wird. Internetviralität ist von Natur aus chaotisch und zufällig. Doch Storytelling hat das Potenzial dazu, dass Ihre Inhalte sich sehr schnell verbreiten. Eine gute Geschichte vorausgesetzt.


Beispiel

Mein absolutes Lieblingsbeispiel, wenn es ums Storytelling geht ist die Weihnachtsaktion der kanadischen Fluglinie WestJet. Die Airline mit seinen kleinen Weihnachtswichteln versteht die Menschen mit kleinen persönlichen Wundern zu überraschen. Das bleibt im Kopf und trifft das Herz. Als ich bei meiner letzten Amerikarundreise die Wahl zwischen WestJet und American Airlines hatte, entschied ich mich für WestJet. Nur, weil ich mich an diese tolle Geschichte erinnerte. Ziel erreicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest