3 Dinge, die wirkungswerk von anderen Werbeagenturen unterscheidet

Gold pawn of chess. Unique, Think different, Individual and standing out from the crowd concept. Panoramic image

Fast 30.000 Werbeagenturen gibt es in Deutschland, dementsprechend schwierig ist es, sich für die richtige Agentur zu entscheiden. Die meisten Werbeagenturen haben sicherlich ihre Daseinsberechtigung und viele machen gute Arbeit. Schaut man sich aber die Webseiten dieser Agenturen an, fällt eines schnell auf: Die meisten behaupten und machen das gleiche und unterscheiden sich so gut wie gar nicht voneinander. Der potenzielle Kunde muss sich also auf sein Bauchgefühl verlassen, den richtigen Partner zu finden. Womit wir auch schon beim ersten Punkt wären, in dem sich wirkungswerk maßgeblich von anderen Werbeagenturen unterscheidet.

 

1. Der wissenschaftlich, psychologische Ansatz

Bauchgefühl ist das Stichwort. Fast alle Agenturen arbeiten leider nach diesem Prinzip. Entweder wird das gemacht, was die Agentur für richtig hält (hier entscheiden aber oft der eigene Geschmack oder die Erfahrung aus vergangenen Projekten) oder der Kunde hat eine genaue Vorstellung, die dann “nur” noch abgearbeitet werden muss. Wo liegt das Problem? Weder der eigene Geschmack noch die Vorstellung des Kunden sind relevant wenn es um den Erfolg des Projektes geht. Das, was bei Kunde A funktioniert hat, muss nicht bei Kunde B funktionieren, nur weil die Zielgruppe ähnlich ist. Und nur weil der Kunde der Meinung ist, dass der rote Button auf der Webseite die viel bessere Wahl ist, heißt das nicht, dass diese Farbwahl bessere Ergebnisse liefert.

Doch wie lässt sich dieses Problem lösen? Es gibt tausende von psychologischen Studien, die sich damit beschäftigen, wie Menschen Entscheidungen treffen. Bis zu 95 % unserer Entscheidungen treffen wir unbewusst, was ist also naheliegender, als Marketingaktivitäten auf Basis der Hinforschung und Psychologie auszurichten? Deshalb haben wir hunderte von Studien ausgewertet, um subjektive Entscheidungen zu vermeiden. So müssen wir uns beispielsweise bei der Auswahl der Farbe oder der Formulierung unseres Textes nicht auf unser Gefühl verlassen, sondern können auf zuverlässige Daten und Fakten zurückgreifen.

Außerdem haben wir als eine der wenigen Agenturen in Europa Zugriff auf das branchenführende virtuelle Eyetracking-System. Durch dieses vom Massachusetts Institute of Technology (MIT), der weltweit führenden Universität für Technologie, entwickelte System kann getestet werden, welche Elemente Ihrer Webseite, Broschüre, Printanzeige usw. besondere Aufmerksamkeit erhalten. Mit dieser Analyse kann sichergestellt werden, dass die Aufmerksamkeit der Nutzer auf den richtigen Elementen liegt. Und das bevor die Webseite online geht oder tausende Broschüren gedruckt werden.

Warum nur wenige Agenturen diesen Ansatz anwenden, lässt sich recht einfach erklären. Zum einen ist es deutlich einfacher, ein Projekt nach der Vorstellung eines Kunden abzuarbeiten. Die Agentur spart somit eine Menge Zeit an Recherche und eigener Denkleistung. Wo wir unseren Kunden erklären müssen, warum sein Vorschlag nicht den erhofften Erfolg bringen wird, müssen andere Agenturen nur umsetzen. Daher sind wir vielleicht nicht der bequemste Partner, aber sicherlich einer der effektivsten. Denn wir stellen den Erfolg des Kunden ganz klar in den Vordergrund und nutzen dazu das Wissen aus der Psychologie. Denn eines ist klar: Hauptsächlich verkaufspsychologische Faktoren entscheiden über Erfolg oder Misserfolg.

 

2. Die Chemie muss stimmen

Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist sehr intensiv. Um den maximalen Erfolg aus Ihrem Projekt herauszuholen, müssen wir Sie und Ihre Firma genau verstehen. So steht zu Beginn einer Zusammenarbeit mit uns zu erst ein Markenworkshop auf dem Plan. In diesem ca. 3-stündigem Workshop machen wir uns ein exaktes Bild über Ihre Situation.

Damit solch eine intensive Zusammenarbeit funktioniert, muss die Chemie zwischen dem Kunden und uns stimmen. Denn ein Kunde, der keine eigene Zeit investieren möchte und schnell seine eigenen Ideen umgesetzt haben möchte, ist bei uns definitiv an der falschen Adresse. Wir arbeiten ausnahmslos für Kunden, die zu uns passen und sich auf eine intensive Zusammenarbeit einlassen. Nur so können wir erfolgreiche Projekte umsetzen. Schnelle Massenabfertigung hat bei uns keinen Platz.

 

3. Service, der den Namen noch verdient hat

Als wir wirkungswerk gegründet haben, haben wir schnell eine Sache in den Fokus unserer Arbeit gestellt: den Kundenservice. Wir selbst hassen nichts mehr als Zeit in Warteschlangen zu verschwenden oder bei jedem Telefonat mit einem anderen Mitarbeiter von Neuem anfangen zu müssen. Deshalb stehen wir für schnellen, persönlichen und unkomplizierten Service. So genügt oft eine kurze Whatsapp oder ein kurzes Telefonat, um Unklarheiten oder Probleme zu beseitigen. Und egal, wen Sie ans Telefon bekommen: Wir wissen exakt worum es geht und können sofort Lösungen anbieten.

Fazit

wirkungwerk unterscheidet sich vor allem durch den wissenschaftlich, psychologischen Ansatz von anderen Werbeagenturen, um das maximale aus Ihrem Projekt herauszuholen. Dazu ist aber auch der Einsatz des Kunden notwendig, der sich auf eine intensive, gemeinsame Vorbereitung einlassen muss. Doch der Aufwand lohnt sich, denn nach über 5 Jahren sind wir sehr stolz darauf, dass wir eine Kundenzufriedenheit von 100 % halten können. Fast alle unserer Kunden sind zu Stammkunden geworden, manche sogar zu Freunden.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest